Personal

Personalentwicklung und Personalführung – unsere Philosophie

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich jeden Tag aufs Neue für die Kunden ein. Wir wollen zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die gern in die Haushalte der Menschen gehen und dort die Betreuung und Hauswirtschaft sicherstellen. Zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen letztlich dafür, dass die Kunden zufrieden sind und sich bei uns wohlfühlen.

Geschäftsführung und das koordinierende Büro sind nicht nur für unsere Kunden da. Sondern genauso für die Betreuungskräfte, die in ihrer täglichen Arbeit kontinuierlich unterstützt werden. Sie sollen sich in ihrer Arbeit wohlfühlen und ein Vertrauensverhältnis zu den Menschen aufbauen. Dafür müssen sie wissen, dass das Unternehmen und der Arbeitgeber jederzeit hinter ihnen steht, wenn es Dinge zu klären gibt. Auf kurzem, direkten Weg. Genauso, wie wir immer ein offenes Ohr für Wünsche der Kunden haben, gilt dies für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Bedürfnisse und Wünsche der Beschäftigten in der täglichen Arbeit nehmen wir sehr ernst.

Durch

– Rücksicht auf Vereinbarkeit von Beruf und Familie
– faire Bezahlung mit Festgehalt und Arbeitsplatzsicherheit
– Feedbackgespräche
– interne Fortbildungsseminare für die Praxis
– Stärkung der Eigenverantwortung
– Ein offenes, vertrauensvolles Arbeitsklima
– Respekt als Grundlage des Miteinanders, untereinander und in der Kundenbeziehung

Pflegebedürftige Menschen schätzen unsere Leistungen. Viele unserer Kunden entwickeln ein echtes Vertrauensverhältnis zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wertschätzung und Anerkennung schenken die Kunden häufig an die Betreuungskräfte. Auch das ist ein Pluspunkt der Arbeit bei der Lux Seniorenbetreuung.

Eine berufliche Tätigkeit bei uns hat Zukunft und ist für Quereinsteiger ohne einschlägige Berufsausbildung in der Pflege geeignet. Wer heute in dieses Berufsfeld geht, kann davon ausgehen, dass er einen krisensicheren Job ausüben kann.

Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Haushaltshilfe. Die Haushaltshilfe wird am meisten im Rahmen des Entlastungsbetrags und der Nutzung der Budgets der Pflegeversicherung genutzt. Von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir Einfühlungsvermögen, Freude am Umgang mit Menschen, Flexibilität (denn man hat es mit unterschiedlichen Haushalten und Bedingungen zu tun), eigenverantwortliches und sorgfältiges Arbeiten im Haushalt. Je nach Schwerpunkt kommen Erfahrungen im Umgang mit Krankheitsbildern wie Demenz dazu.